Ihr LebensZEICHEN ist gefragt

Ausstellungs-Reihe zum Mitmachen
Herbst 2013/Frühjahr 2014 in ganz Oberösterreich
http://www.dioezese-linz.at/lebenszeichen/perg


Lebenserfahrungen als LebensZEICHEN
Die Ausstellungs-Reihe „LebensZEICHEN“ der Katholischen Kirche in Oberösterreich stellt Lebensthemen der Menschen von heute in den Mittelpunkt. Persönliche Lebenserfahrungen sollen gesammelt und (mit)geteilt werden. Es geht um ein wertschätzendes Hinschauen und Hinhören auf das, was Menschen bewegt und beschäftigt.

Von Oktober 2013 bis März 2014 laden an 8 Orten in Oberösterreich Ausstellungen zur aktiven Teilnahme ein. Bei jeder Ausstellung dient ein vorgegebenes Begriffspaar (etwa „Mut/Angst“) als thematischer Spannungsbogen für persönliches Erleben. Zu den jeweiligen Begriffspaaren können alle Interessierten Gegenstände einbringen und die dazugehörige Geschichte aus ihrem Leben erzählen.

Die Ausstellungen sind zwei bis drei Wochen lang geöffnet und wachsen während dieses Zeitraums um Objekte, Geschichten, Fotos und Gedanken, die von den BesucherInnen laufend beigesteuert werden.

Die gesammelten LebensZEICHEN sind für die Katholische Kirche in Oberösterreich ein wertvoller Einblick in den Lebensalltag der Menschen. In einem nächsten Schritt werden diese LebensZEICHEN reflektiert und daraus Handlungen abgeleitet, die die Menschen von heute als sinnstiftend und lebensfördernd erfahren können.

Ausstellung "LebensZEICHEN" im
Perger Kulturzeughaus
Ausstellung ALT/JUNG im Kulturzeughaus Perg:
Mitmachen und Geschichten teilen

Fällt Ihnen zum Themenpaar ALT/JUNG oder zu einem der beiden Begriffe ein Erlebnis oder Ereignis ein, das Ihr Leben bis heute prägt? Hat das Thema ALT/JUNG derzeit einen konkreten Bezug zu Ihrem Leben? Welche Gedanken und Gefühle verbinden Sie damit? Was bewegt und beschäftigt Sie momentan in Bezug auf das Thema ALT/JUNG? Welche Erfahrungen machen Sie mit diesem Thema in Ihrem Lebensalltag? Gibt es einen Gegenstand, der für Sie von Bedeutung ist und der eine Geschichte aus Ihrem Leben zu diesem Thema erzählt? Dann teilen Sie diese Geschichte mit uns!

Katholisches Bildungswerk
der Stadtpfarre Perg
So können Sie teilnehmen:

Objekte in die Ausstellung bringen

Bringen Sie bis 10. Oktober Ihren Gegenstand, der einen Bezug zum Ausstellungsthema hat, ins Perger Pfarrbüro und erzählen Sie die Geschichte dazu bzw. schreiben Sie sie auf.

Objektannahme vor Ausstellungsbeginn:

Pfarrbüro Perg
Hauptplatz 20

4320 Perg
Montag - Freitag, 8:30 – 11:30 Uhr bzw. nach Vereinbarung
(Tel. Pfarrbüro: 07262 52 509)

Sie können auch während der laufenden Ausstellung Ihren Gegenstand noch in die Ausstellung einbringen. 

Wer nicht vor Ort teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, sich mit Bildern über die Foto-App Instagram (#lebenszeichen #perg) und über www.dioezese-linz.at/lebenszeichen/perg einzubringen. Beim Weiter-Denken und -Bearbeiten der Ausstellungsthemen − ob allein, mit FreundInnen, in der Familie, in Schulen, Gruppen, Vereinen etc. − sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.


LebensZEICHEN - Veranstaltungen in Perg: 


10. – 26. Oktober 2013 Ausstellung ALT/JUNG Kulturzeughaus, Perg 

Öffnungszeiten: täglich 17.00 – 20.00 Uhr 

10. Oktober 2013 19.00 Uhr Stadtpfarrkirche Perg 

Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Ewald Volgger OT, Rektor der Katholisch-Theologischen Privatuniversität Linz: „Das II. Vatikanische Konzil und die Erneuerung der Liturgie“ 

10. Oktober 2013 20.30 Uhr, Kulturzeughaus Vernissage 


25. Oktober 2013 19.00 Uhr, Kulturzeughaus Finissage 


10. – 26. Oktober 2013 Begleitausstellung Pfarrkirche Perg 

Das II. Vatikanische Konzil und die Erneuerung der Liturgie“ 

Infos und Kontakt: Anton Lass 0680 2163381 m.lass@eduhi.at

KBW Perg

Bildungsveranstaltungen

Kirchenchor Perg

Mühlviertler Kinderspiele der Pfarre Perg